Hanf (Cannabis) - eine Wunderpflanze

"CannaPur Complete Balance" von Dr. Juchheim

shadow-ornament

CannaPur Complete 30 ml

 Nahrungsergänzungsmittel mit Hanfextrakt

Vorteile

- Natürliches Spektrum an Cannabinoiden.

- Hochwertiger Cannabisvollextrakt in Öl.

- EU zertifizierte Cannabis Sativa Sorten.

- Hohe Bioverfügbarkeit durch Decarboxylierung.

- Nahrungsergänzungsmittel mit zugelassenen     Inhaltsstoffen.

Zur CannaPur Bestellseite

Beschreibung

Hanfvollextrakt: CannaPur enthält 99,8% decarboxylierten Hanfvollextrakt vorwiegend aus Blüten mit dem natürlichen Spektrum an wertvollen Inhaltsstoffen. Da die Hanfpflanzen jahreszeitlichen Schwankungen ausgesetzt sind, können Aussehen und Geschmack je nach Charge variieren, es ist ein reines Naturprodukt. Wie bei allen Naturprodukten gibt es je nach Ernte gewisse Unterschiede hinsichtlich Geschmack, Konsistenz und Aussehen. Dies ist jedoch kein Grund zur Reklamation. Der intensivere Farbton ist Zeichen eines höheren Gehaltes an bioaktiven Pflanzenstoffen insbesondere ätherische Ölen.

Außer THC, das wegen seiner psychoaktiven Wirkung (fast) nicht in CannaPur Complete enthalten ist, wirken die Phytocannabinoide der Hanfpflanze synergistisch in einem natürlichen Aktivkomplex.

Dieser natürliche Vollspektrum-Aktivkomplex zeigt unvergleichliche Eigenschaften und Leistungen. In einem schonenden Herstellungsverfahren wird durch Decarboxylierung die Bioverfügbarkeit der Pflanzenstoffe zusätzlich erhöht. Der verwendete Hanf stammt aus legalen EU-zertifizierten Cannabis sativa L. - Samen und der Extrakt wird auf kontrollierten Plantagen in Deutschland gewonnen.

Wichtige Hinweise

  • Die Anwendungsempfehlung ist 2 x 1-3 Tropfen täglich
  • Dosierung nach Körpergewicht

Nach Körpergewicht dosieren heißt, dass eine Person, die weniger wiegt auch weniger CannaPur braucht. Bitte passen Sie die Dosierung daher immer individuell an. Beginnen Sie mit 2x1 bis 2x3 Tropfen. Steigern Sie gegebenenfalls um 1-2 Tropfen. Bitte beachten Sie: CannaPur vor dem Schlucken mindestens 1 Minute im Mund unter der Zunge zu halten. Sollte ein leichtes,  brennendes Gefühl aufgrund des höheren Gehalts an Terpenen (ätherische Öle) nach dem Schlucken auftreten, bitte etwas Wasser trinken.

Für Schwangere, in der Stillzeit und für Kinder nicht geeignet.
CannaPur ist ein Nahrungsergänzungsmittel und kein Arzneimittel. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir bezüglich der Anwendungsgebiete und der Wirkungsweise keine gesundheitsbezogenen Aussagen machen. Bei Fragen zur konkreten Behandlung von Beschwerden und Krankheiten, suchen Sie bitte immer den Arzt oder Apotheker Ihres Vertrauens auf.

Bei einer Bestellung von CannaPur können Sie einen der unten stehenden Gutschein-Codes einlösen:

469362221472109

847239993588945

443789875589326

276178497690748

Gutschein-Code bei der Bestellung / Bezahlung kopieren und einfügen

Hanf - eine der ältesten Kulturpflanzen

Die Hanfpflanze (Cannabis Stativa) findet seit mehrerern tausend Jahren in Ernährung und traditionellen Verfahren zur Unterstützung der Gesundheit Anwendung. Der erste Eintrag stammt aus dem Jahre 2737 v. Chr., als Cannabis in China gegen verschiedene Beschwerden empfohlen wurde.

Im frühen 20. Jahrhundert wurde die Hanfpflanze dann fast überall auf der Welt aufgrund der berauschenden Wirkung verboten. 1964 konnte THC als der Wirkstoff isoliert werden, der für die psychoaktive Wirkung verantwortlich ist. Inzwischen werden natürliche Hanfpflanzen gezüchtet, die fast kein THC enthalten. Dies war der Durchbruch zur Legalisierung der Hanfpflanze in den letzten Jahren.

1988 machten Forscher eine umwerfende Entdeckung: In allen wichtigen Arealen unseres Gehirns sowie auf den Immunzellen des Menschen entdeckten sie Cannabisrezeptoren und damit unser eigenes Cannabissystem. Dieses System ist wichtig für unsere Gesundheit, denn es reguliert unser Nerven- und Immunsystem, Stimmung, Erinnerung, Appetit und Schmerzempfinden.

Unsere Gesundheit basiert auf einem intakten Cannabissystem mit adäquater Bildung von Cannabinoiden in unserem Organismus. Stress, ungesunde Lebensweise oder fortschreitendes Alter können unser Cannabissystem schwächen.

Durch den Verzehr von natürlichen Cannaboiden aus der Hanfpflanze (CannaPur), die den körpereigenen Cannabinoiden chemisch ähnlich sind, können wir wieder in Balance kommen.

CannaPur Complete Balance ist ein  Nahrungsergänzungsmittel mit zugelassenen Inhaltsstoffen, da der Gehalt an Delta-9-THC unter 0,2 %  ist und die Cannabinoide in den Konzentrationen wie in Cannabis sativa L. vorliegen.

shadow-ornament

shadow-ornament

Inhaltsstoffe

shadow-ornament

Frontal21 Interview mit Schmerztherapeut Gerhard Müller-Schwefe von Januar 2014

shadow-ornament

Studie: Ein Full-Spectrum CBD-Extrakt wirkt besser als reines CBD?!

In klinischen Studien zum Thema Cannabis liegt der Fokus derzeit stark auf Cannabidiol. Zu Recht, denn CBD gilt mittlerweile als probates Mittel bei der Behandlung von Entzündungen und Schmerzen. Die Tatsache, dass die Einnahme von CBD zudem keinen Rausch hervorruft, macht es für viele Anwender umso interessanter. Nun hat es sich ein Team der „Hadassah Medical School“ in Jerusalem zur Aufgabe gemacht, heraus zu finden, inwiefern sich die Wirkung von einem reinen isolierten CBD-Extrakt von der Wirkung eines Cannabisextraktes, welches das gesamte Spektrum an Cannabinoiden enthält, unterscheidet.

Für diese Studie wurden verschiedenen Gruppen von Labormäusen entweder reines CBD oder aber stark CBD-haltiges Cannabisextrakt verabreicht. Beide Präparate wurden sowohl via oraler Einnahme als auch via Injektion getestet. Das reine CBD-Extrakt entstammte dabei übrigens dem Frankfurter Unternehmen „THC Pharm. GmbH“. Um Die Wirkung im Bereich Entzündungshemmung und Schmerzlinderung vergleichbar zu machen, wurden zusätzlich Testgruppen herangezogen, welche die in der Medizin anderen üblichen Mittel verabreicht bekamen.

Die Ergebnisse, welche nun in der durch das „Lautenberg Center for General and Tumor Immunology“ in Jerusalem veröffentlicht wurden, sind äußerst interessant. So war das Extrakt mit dem gesamten Cannabinoidspektrum (welches gleichzeitig auch mehr CBD enthielt) zum Teil deutlich effektiver als das reine CBD-Produkt. Es fiel vor allem auf, dass CBD bei einer bestimmten Dosis sehr gut anschlug, bei höherer oder geringerer Dosis jedoch an Wirkung verlor. Das Cannabisextrakt hingegen nahm mit steigernder Dosis  konstant an Wirkung zu. Im Vergleich zu den konventionellen Arzneimitteln konnte zudem beobachtet werden, dass diese zwar wirkungsvoller bei der Schmerzbekämpfung waren, CBD und Cannabis aber deutliche Vorteile im Bereich der Entzündungshemmung aufwiesen.

Es kann zwar noch nicht genau gesagt werden, woran die zum Teil so unterschiedlichen Ergebnisse lagen, aber es ist interessant zu sehen, dass auch CBD am besten funktioniert, wenn es nicht vollständig isoliert sondern in einer relativ natürlichen Form belassen wird. Für die Wirkung von Cannabis ist also scheinbar das volle Spektrum an Cannabinoiden verantwortlich. Auch die Tatsache, dass ein Teil der „Beschwerden“ der Testmäuse deutlich besser mit Cannabis behandelt werden konnten, ist interessant und wird mit Sicherheit wieder einmal weitere Studien anstoßen.

Quelle: By Dennis M.|27.April. 2018 https://cbdratgeber.de/news/studie-full-spectrum-cbd-extrakt-wirkt-besser-als-reines-cbd/
shadow-ornament

Wer derzeit aufmerksam die sozialen Medien verfolgt oder beim Juchheim Effect-Day am 8. Juli in Düsseldorf mit dabei war, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Seit Anfang Juli ist CannaPur im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde und die positiven Erfahrungsberichte werden im Minutentakt in den sozialen Medien geteilt.

CannaPur Complete Balance ist das neue Familienmitglied in der Juchheim Effect-Food-Familie. Das Cannabis-Öl soll bei ganz unterschiedlichen gesundheitlichen Herausforderungen helfen können. Anwender teilen online mit, dass sich einiges bei ihnen verbessert haben soll. Wie kann das sein? Und kann das sein?

Cannabis-Präparate sind derzeit beliebt. Juchheim ist nicht das erste Unternehmen, das diesen pflanzlichen Wirkstoff zur Verbesserung der Lebensqualität für sich entdeckt hat und für seinen Direktvertriebserfolg nutzt. Der Markt diesbezüglich ist immens groß, denn die Pflanzenkraft soll bei einer ganzen Reihe gesundheitlicher Herausforderungen wirken: Migräne, Schlafstörungen, Menstruationsbeschwerden, Angstzustände, Gelenkschmerzen, Entzündungen, Stress, Übelkeit, Magen- und Darmprobleme, chronische Schmerzen, Depressionen und und und. Die Aufzählung könnte noch fortgeführt werden. Cannabis enthält über 100 Wirkstoffe. Die bekanntesten unter ihnen sind Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD). THC ruft den typischen Rauschzustand hervor und verändert die Wahrnehmung, so dass in den freiverkäuflichen Cannabis-Produkten kein (oder fast kein) THC enthalten ist. Der Grund für die hohe Wirksamkeit von CBD ist, dass es direkt an den Rezeptoren im Gehirn greift und sich so positiv auf die Gesundheit auswirken kann.

Der Markt ist immens groß. Da nahezu jeder Bürger im Laufe seines Lebens vor einer gesundheitlichen Herausforderung steht, kann das Nahrungsergänzungsmittel mit Hanfextrakt hier als Allrounder eingesetzt werden. Zwei Mal täglich werden fünf Tropfen unter die Zunge geben, um von der Mundschleimhaut aufgenommen zu werden. Erfolgstrainer Torsten Will gibt hier einen wertvollen Tipp für den Geschäftsaufbau: „Du musst nicht mehr reden können, um mit CannaPur erfolgreich zu sein. Du musst das Produkt nur teilen können und den simplen Satz sagen: Probiere es doch einfach einmal aus.“

Beim Effect-Day in Düsseldorf holte Will 80 Besucher auf die Bühne, denen er zuvor CannaPur zum Probieren gab. Live präsentierte er der applaudierenden Menge die Erfahrungsberichte. Juchheim-Berater instruieren ihr Team derzeit im persönlichen Gespräch, in Zoom-Calls, über die sozialen Medien und per Messenger und rufen zum Selbsttest auf. Wer von seinen eigenen Erfahrungen berichtet, bleibt authentisch und kann die Begeisterung für dieses Produkt teilen. Hierzu Erfolgstrainer Torsten Will: „Deine eigene Emotion ist stärker als jede Information.“ (BS)

Quelle. Netcoo / Next Economy Magazine, veröffentlicht 19.07.2018

shadow-ornament

shadow-ornament

shadow-ornament

Die vorgestellten und empfohlenen Produkte haben nicht das Ziel zu diagnostizieren, zu heilen, Krankheiten zu behandeln oder vorzubeugen. Bei Fragen, Problemen oder für Ratschläge bzgl. Ihrer Gesundheit, konsultieren Sie bitte direkt Ihren Arzt.